> Zurück

BeeTHoVen-Cup 2017

Schnider Matthias 29.04.2017

BeeTHoVen-Cup 2017 in Bonn

Basel, 29.04.2017, kurz vor 07:00 Uhr

Die ersten Mädels finden sich am Badischen Bahnhof in Basel ein. Nach zwei Abmeldungen, in den letzten 24 Stunden, werden nun neun Mädchen erwartet. Lisa, Lilli, Saskia, Leonie,

Marla, Severine, Livia, Lizannne ... nur Goali Arianne fehlt noch. Nach einem kurzen Anruf die erleichternde Nachrich: "bin in 5 Minuten da"! Dann gings e ab auf den Zug...

 

Bonn, 29.04.2017, Vor und nach dem 1. Spiel

Bilder vom Aufwärmen und vom Vergnügen:

BeeTHoVen-Cup 2017 Ergebnisse

Bilder vom BeeTHoVen-Cup 2017

 

Bonn, 30.04.2017, Nach dem letzten Spiel

Der BHC belegt, nach dem letzten Spiel, den zweitletzten Platz.

 

Turbulente Rückreise
Voraussichtliche Ankunft Basel Bad. Bahnhof: 01. Mai 2017 um 00:50 Uhr!!

Der Zug wird in ca. 30 Minuten in Offenburg ankommen und sollte dann wie geplant um 00:50 Uhr in Basel am Bad. Bahnhof ankommen.

Alle Eltern, die Ihre Kinder abholen kommen, sollen diese bitte auf dem Bahnsteig (Nr.5) abholen. Die Kinder sind alle sehr müde... wen wundert’s...

 

Bericht der Mädels

Wir fuhren 3 ½ h und sind 3-mal umgestiegen. Als wir um 11:35 Uhr in Bonn angekommen sind liefen wir zum Sportplatz. Wir hatten eine viertel Stunde zum Umziehen, Einwärmen, Dehnen und Einspielen. Wir spielten gegen TB Erlangen und verloren 0:1! Die Aussicht auf ein 1:1 war da, wir hatten gute Torchancen. Der zweite Match war gegen den Bonner THV, dieses verloren wir ebenfalls 0:1. Wir hatten Torchancen und gut gespielt, Bonn hatte uns viel Druck gemacht. Der letzte Match vom Tag war gegen Hannover 78 und wieder verloren wir 0:1. Von uns aus gesehen eine Hammerleistung, da wir mit einer viel klareren Niederlage rechneten, schliesslich wurde diese Mannschaft Turnier Sieger.

Als wir fertig geduscht hatten, holten uns Taxis ab und fuhren uns zur Jugendherberge. Am nächsten Tag standen wir um 6:00 Uhr auf und um 7:15 Uhr holte uns das Taxi wieder ab.

Um 7:30 Uhr trafen wir uns mit Chrissi beim Hockeyplatz. Das erste Spiel am zweiten Tag, gegen Glattbach endete Unentschieden, deshalb kam es zu einem Shoot-out, welches wir leider verloren haben. Wir waren einerseits zufrieden, da wir ein Unentschieden geschafft haben, andererseits ein bisschen enttäuscht, da wir beim Shoot-out mehr hätten geben können. Im zweiten Spiel gegen den Mörser TV haben wir unser erstes Tor geschossen und uns so den 7. Platz gesichert.

Duschen mussten wir mit kaltem Wasser, unsere Gehirnzellen haben darunter gelitten. Nach dem Duschen, haben wir uns mit Speis und Trank bis zur Abreise vergnügt und dann ging das ganze Chaos los…

Jetzt sitzen wir im Zug und wissen nicht mal wo es hingeht. Wir lassen uns überraschen.

Auf ein hoffentliches Wiedersehen.

Eure BHC- und Offenburg-Mädels.

 

Liebe Mädels

Der Bonner THV hat wieder einmal ein hervorragendes Turnier auf die Beine gestellt, alles war bestens organisiert und kulinarisch wurdet ihr den ganzen Tag verwöhnt mit Kuchen, Hotdogs, Waffeln Früchten und vielem mehr.

Auf dem Platz habt ihr super gekämpft und immer nur knapp verloren. Dafür, dass die anderen Mannschaften regelmässig zusammenspielen und ihr die Offenburg Mädels erst im Zug nach Bonn kennengelernt habt war es wunderschön euch zusammen spielen zu sehen.

Und auch neben dem Platz wuchs über die 2 Tage eine Mannschaft zusammen in der die «Grossen» auch gut zu den «Kleinen» geschaut haben. Wie toll ihr aber wirklich seid, habt ihr alle bewiesen als klar war, dass unsere Ankunft in Basel resp. Offenburg sich um über 4 Stunden verspäten wird. Trotz der sehr langen Reise habt ihr euren Humor nicht verloren (den ICE Spielzeugen, Instagram und Snapchat sei Dank) und am 1. Mai um 0.50 trafen wir dann endlich nach 9 Stunden Reise am Badischen Bahnhof ein.

Ein grosser Dank an Chrissi de Ruiter die das Coaching übernommen hat und an Nicole die als Betreuerin der Offenburger Mädels mitgereist ist.

Es war ein tolles Wochenende mit euch.

Mirjam

 

Und hier noch ein kleiner INSIDER: